Sie sind hier: Home / Arbeitsbereiche / Arbeitsgestaltung und -sicherung / Beschäftigtentransfer
Artikelaktionen

Beschäftigtentransfer

Konzeptentwicklung, Projektbegleitung und Beratung zu Instrumenten des Beschäftigtentransfers und deren Finanzierung

Strukturwandel und einzelbetriebliche Entwicklungen veranlassen Unternehmen häufig zur Entlassung von Personal. Im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen beraten wir Unternehmensleitungen und Betriebsräte zu den Möglichkeiten einer schnellstmöglichen Vermittlung der vom Personalabbau betroffenen Personen.

Transfergesellschaften und Transferagenturen stellen Alternativen zur Arbeitslosigkeit dar. Die G.I.B. unterstützt Betriebe in allen Fragen des Beschäftigtentransfers, erstellt Konzepte, berät zu Instrumenten und deren Finanzierung, moderiert die Entscheidungsprozesse und begleitet die Umsetzung der Projekte. Auf Anfrage führen wir für Betriebsräte oder Personalabteilungen auch Inhouse-Schulungen durch. Die je nach Bedarf halb- oder ganztägigen Veranstaltungen bieten wir zu den folgenden Themenschwerpunkten an: 

  • Rechtliche Grundlagen und finanzielle Rahmenbedingungen von Transferagenturen und Transfergesellschaften
  • Vorteile für die Beschäftigten und für das Unternehmen
  • Gestaltung von Transfersozialplänen
  • Kriterien zur Auswahl von Transferdienstleistern
  • Alltagspraxis in einer Transfergesellschaft
  • Einflussmöglichkeiten des Betriebsrates
  • Qualitätsstandards bei Transferprojekten

Außerdem kooperieren wir eng mit Fachleuten, die sich in regionalen Netzwerkstrukturen zusammengeschlossen haben. Unsere Aufgabe ist es, eine dezentrale und effektive Beratung von Unternehmen in Krisensituationen zu gewährleisten. Hierbei nutzen wir auch die langjährigen Erfahrungen der G.I.B. in den Arbeitsfeldern der Unternehmenssicherung, der Beratung von KMU in insolvenznahen Krisensituationen und des Restarts nach einer Insolvenz. Für arbeitsmarktpolitische Akteure bieten wir Informationsveranstaltungen und Beratung zu den Instrumenten des Beschäftigtentransfers vor Ort an.

Mit der Erstellung umfangreicher Materialien und der Durchführung fachbezogener Fortbildungsveranstaltungen leisten wir auch für die Transferdienstleister wichtige Unterstützung. Wir bieten unter anderem das ganze Jahr über Fortbildungen und Workshops zu relevanten und aktuellen Themen des Beschäftigtentransfers an. Dieses Angebot richtet sich an Beraterinnen und Berater sowie Managerinnen und Manager in Transferagenturen und Transfergesellschaften. Bei Bedarf können wir diese Fortbildungen auch als Inhouse-Schulungen durchführen. Darüber hinaus bieten die regelmäßig stattfindenden Foren Möglichkeiten zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Über diese Diskussionen und die Begleitung von modellhaften Projektansätzen soll auch zukünftig eine Weiterentwicklung der Instrumente gesichert werden. Themen und Termine der Fortbildungen werden wir frühzeitig auf unserer Website veröffentlichen.

Im Rahmen eines transnationalen Projektes „Mobilität und Transfer“ haben wir im europäischen Ausland Konzepte und Instrumente zu Mobilität und Flexibilität von Beschäftigten und Unternehmen recherchiert und erste Ansätze auf NRW übertragen.

Unter der Rubrik „Programminfos“ finden Sie Linkhinweise auf Förderprogramme im Bereich des Beschäftigtentransfers. In der Rubrik „Zum Thema“ halten wir weiterführende Materialien für Sie bereit. Hier können Sie Arbeitshilfen, Fortbildungen, Artikel zum Thema, Linkempfehlungen und Literaturhinweise abrufen. In der letzten Rubrik „Beispiele“ präsentieren wir Ihnen Projekte, die im Rahmen des Beschäftigtentransfers bereits unterstützt werden.

Nachrichten
17.07.2013
Kostenlose Fortbildung für Transferberaterinnen und -berater

Am 23. und 24. Oktober 2013 findet in Bochum die kostenlose Fortbildung für Transferberaterinnen und -berater statt.

[mehr]
18.01.2012
Eine empirische Untersuchung von Transfergesellschaften

Obwohl eine zum Teil sehr kritische Diskussion über die Wirksamkeit von öffentlich geförderten Maßnahmen des Beschäftigtentransfers geführt wird, fehlte es bisher an entsprechenden empirisch fundierten Untersuchungen zum Thema. Die neue Studie der G.I.B. schließt diese Lücke.

[mehr]
11.05.2011
Arbeitgeberzusammenschlüsse in Frankreich

Im Rahmen des Projektes „FlexStrat“ veröffentlicht die G.I.B. eine Studie zum französischen Modell der Arbeitgeberzusammenschlüsse und deren Bedeutung für die Rahmenbedingungen in Deutschland. Die Ergebnisse der Studie wurden heute im Rahmen einer internationalen Fachtagung zum Thema erstmalig vorgestellt.

[mehr]
18.03.2011
Beschäftigtentransfer

Die G.I.B hat zur Unterstützung Arbeitsuchender in Transferprojekten die Vorlage einer Mappe zur Dokumentation der Aktivitäten zur Arbeitsuche erstellt.

[mehr]
Weitere Nachrichten…
 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved