Sie sind hier: Home / Arbeitsbereiche / Wege in Arbeit / SGB II / G.I.B. Abschlussbericht

G.I.B. Abschlussbericht

Aktivierungsansatz - Work-First

22.07.2013

Die Ergebnisse der ersten Phase des Modellprojektes "Aktivierung und berufliche Eingliederung als eigenständige Dienstleistung der Jobcenter" von September 2011 bis Dezember 2012 liegen nun in Form eines Abschlussberichtes der G.I.B. vor.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in zehn Jobcentern in NRW, sogenannte Jobcoaches, bieten allen Arbeitslosen, die zum ersten oder wiederholten Mal Leistungen beantragen, ein bewerbungs- bzw. vermittlungsorientiertes Coaching an. Sie betreuen eine oder mehrere Gruppen an mehreren Tagen in der Woche, statt wie bisher einzelne Kundinnen und Kunden in einem Abstand von bis zu zwei oder vier Monaten zu beraten. Alle Teilnehmenden verpflichten sich, zwischen sechs und zwölf Stunden pro Woche in einem Zeitraum von sechs bis acht Wochen intensiv nach Arbeit zu suchen. Das gemeinsame Ziel aller Beteiligten: Eine schnelle Integration in Arbeit, Ausbildung oder Selbstständigkeit.

Hier können Sie den Abschlussbericht downloaden.

Nachrichten
22.07.2013
G.I.B. Abschlussbericht

Die Ergebnisse der ersten Phase des Modellprojektes "Aktivierung und berufliche Eingliederung als eigenständige Dienstleistung der Jobcenter" von September 2011 bis Dezember 2012 liegen nun in Form eines Abschlussberichtes der G.I.B. vor.

[mehr]
26.11.2012
Zwischenbilanz und Impulse

Im einem Lohnhallengespräch am 17. Dezember 2012 in Bottrop werden die Chancen, Grenzen und Potentiale des Aktivierungsansatz als eigenständige Dienstleistung der Jobcenter und seine zukünftige Rolle als Förderinstrument diskutiert.

25.11.2011
Trägerzulassung im SGB III

Das Gesetz zur Verbesserung der Chancen am Arbeitsmarkt sieht neben der Zulassung von Bildungsgutscheinen ab dem 01.04.2012 Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine nach § 45 SGB III vor. Zudem ist nun auch die Zulassung aller Träger (auch Transfergesellschaften) durch eine fachkundige Stelle bzw. eine Zertifizierungsstelle vorgesehen. Diese Stellen werden wiederum durch eine Akkreditierungsstelle zugelassen.

[mehr]
15.08.2011
Themenspecial SGB II

Das G.I.B.-Themenspecial zum SGB II wurde umfassend aktualisiert. Insbesondere die Informationen zur Instrumentenreform 2012 im SGB II geben den aktuellen Sachstand und - ausschnittsweise - den Diskussionsstand wieder.

[mehr]
07.04.2011
Zielvereinbarungen zur Betreuung Arbeitsloser

Die Landesregierung stärkt im Rahmen ihrer regionalisierten Arbeitspolitik die Kompetenzen und Handlungsspielräume der Kommunen. „Arbeitspolitik kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie die unterschiedlichen Verhältnisse auf lokaler Ebene stärker berücksichtigt – das unterstützen wir“, sagte Dr. Wilhelm Schäffer, Staatssekretär im Arbeitsministerium, bei einer Veranstaltung bei der G.I.B. in Bottrop.

Mehr...

Weitere Nachrichten…
 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved