Sie sind hier: Home / Arbeitgeberzusammenschlüsse in Frankreich

Arbeitgeberzusammenschlüsse in Frankreich

Innovatives Fachkräftemanagement

11.05.2011

Im Rahmen des Projektes „FlexStrat“ veröffentlicht die G.I.B. eine Studie zum französischen Modell der Arbeitgeberzusammenschlüsse und deren Bedeutung für die Rahmenbedingungen in Deutschland. Die Ergebnisse der Studie wurden heute im Rahmen einer internationalen Fachtagung zum Thema erstmalig vorgestellt.

Kleine und mittlere Unternehmen suchen zunehmend nach neuen Möglichkeiten, ihren Arbeitskräfte- und Fachkräftebedarf auch über herkömmliche Beschäftigungsformen hinaus zu sichern.

Ein in diesem Zusammenhang wichtiges und erfolgreiches Modell sind die „Arbeitgeberzusammenschlüsse“ - das zeigen vor allem Beispiele aus Frankreich, aber auch die ersten erfolgreichen Modell von Arbeitgeberzusammenschlüssen (AGZ) in Deutschland.

AGZ sind Kooperationen von Unternehmen zur gemeinsamen Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In einem AGZ schließen sich Arbeitgeber zusammen. Sie gründen ein neues Unternehmen (Genossenschaft oder GmbH) mit dem Ziel, gemeinsam Arbeitskräfte einzustellen und je nach Bedarf in den Mitgliedsunternehmen einzusetzen.

Im Auftrag der G.I.B. hat das Berliner Entwicklungsbüro „Tamen“ das französische Modell der AGZ umfassend untersucht und Empfehlungen für die stärkere Verbreiterung in Deutschland entwickelt.

Die Studie "Arbeitgeberzusammenschlüsse in Frankreich. Eine innovative Form des Fachkräftemanagements" ist als G.I.B.-Arbeitspapier 37 veröffentlicht. Sie kann hier als Broschüre kostenfrei bestellt oder in der PDF-Version heruntergeladen werden.

Nachrichten
27.02.2013
Dokumente zum Download

„Kooperative Personalwirtschaft - Betriebsübergreifende Strategien der Flexibilisierung und Beschäftigungsstabilisierung“:Unter diesem Titel fand die wissenschaftliche Abschlusstagung des Verbundprojektes „FlexStrat – Flexibile Personaleinsatzstrategien durch betriebliche Kooperationen“ am 24.10.2012 im Gerhard-Mercator-Haus in Duisburg statt. Die Tagungsbeiträge der Referentinnen und Referenten finden Sie ab sofort hier.

04.06.2012
FlexStrat - Abschlussveranstaltung

Am 20. Juni 2012 findet in Dortmund die Abschlussveranstaltung des Verbund-Projektes „FlexStrat – Flexible Personaleinsatzstrategien durch betriebliche Kooperationen“ statt. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten sollen Erfahrungen, Lösungen und Handlungsempfehlungen zur Verbreiterung des französischen Modells in Deutschland diskutiert werden. Weitere Informationen finden Sie hier

11.05.2011
Arbeitgeberzusammenschlüsse in Frankreich

Im Rahmen des Projektes „FlexStrat“ veröffentlicht die G.I.B. eine Studie zum französischen Modell der Arbeitgeberzusammenschlüsse und deren Bedeutung für die Rahmenbedingungen in Deutschland. Die Ergebnisse der Studie wurden heute im Rahmen einer internationalen Fachtagung zum Thema erstmalig vorgestellt.

[mehr]
Weitere Nachrichten…
 

© copyright 2007 by Werkbank® - werkbank multimedia gmbh - www.werkbank.com - all rights reserved